Die Band

Die Musiker

Die Kilkenny Band aus Bohmte spielt ein vielseitiges irisches Repertoire von den bekannten Trinkliedern der Dubliners und schnellen Instrumentalstücken über tiefsinnige Balladen bis hin zu einigen modernen Songs der Folkszene. Den 4 jungen Musikern ist dabei ihre Begeisterung für die Musik auf jedem Konzert anzumerken, die sich schnell auf das Publikum überträgt. Mit ihrer Musikalischen Vielfältigkeit treten sie auf den verschiedensten Events auf. Neben Stadtfesten und Kneipenkonzerten haben sie sowohl schon in Kirchen gespielt, als auch auf Mittelaltermärkten.

Jascha Kemper: Vocals, Mandolin, Banjo, Guitar

Jascha hat die Kilkenny Band 2007 ins Leben gerufen. Bereits als Zweijähriger entwickelte er seine Begeisterung für die irische Musik und folgte der Osnabrücker Band “The Blarney” zu so vielen Auftritten wie möglich. Als Fünfjähriger begann er Gitarrenunterricht zu nehmen und schon bald war kaum ein Saiteninstrument mehr vor ihm sicher.

Julie Ann Cimino-Boyle: Vocals, Bodhran

Julie ist die Tochter von  Blarney-Leadsänger Martin Boyle. Mit der irischen Musik aufgewachsen machte sie später eine Ausbildung zur Musical-Darstellerin und tourte schon bald durch ganz Europa. Heute ist Julie zweifache Mutter und seit einigen Jahren als viel gefragte Hochzeitssängerin unterwegs. Als Shawn Mitte 2017 aus beruflichen Gründen seine Bandaktivitäten ruhen lassen musste, übernahm sie die vierte Position in der Kilkenny Band und bereichert das Programm sowohl als Lead-Sängerin sowie mit  ihren warmen Harmoniestimmen.

Raphael Schmitt: Fiddle, Backing-Vocals

Raphi kam 2015 zur Kilkenny Band. Als großer Dubliner-Fan kannte er bereits ein sehr großes Song-Repertoire. So war es nicht verwunderlich, dass Jascha und er bei einem ersten Kennlerntreffen auf Anhieb zahlreiche Lieder zusammen spielen konnten, als würden sie schon ewig miteinander musizieren. Auf Proben entpuppt sich Raphi als Multiinstrumentalist und verblüfft seine Kollegen stets, wenn er ihnen ihr Instrument wegnimmt und ihnen nach reinem Gehör vorspielt, wie sie es zu bedienen haben. Dass Raphi auf der Bühne ausschließlich als Geiger auftritt, liegt allein daran, dass die Band in keinem einzigen Song auf sein grandioses Geigenspiel verzichten möchte.

Dennis Fehlauer: Vocals, Bass, Guitar

Dennis ist der einzige der Band, der erst später im Leben zur irischen Musik gefunden hat. Als Freund der Band kam er ins Gespräch für eine halbjährige Urlaubsvertretung am Bass. Zudem erkannte die Band schnell seine Qualitäten als Lead-Sänger und schon bald war Dennis aus der Band nicht mehr wegzudenken. Mit seiner dynamischen Stimme legt er in jeden Song die passenden Emotionen - vom leidenschaftlichen Shanty bis hin zur einfühlsamen Ballade. Außerdem ist Dennis gemeinsam mit Gisa und Stephan mit der Party-Band Überfällig unterwegs.

Unsere Wegbegleiter

Stephan Niebler: Technik

Stephan spielt mit Dennis und Gisa gemeinsam bei Überfällig und ist deren Techniker und E-Gitarrist. Seit 2015 begleitet er auch die Kilkenny Band fest als Tontechniker und übernimmt damit die Mediatoren-Rolle, wenn wieder jeder der Lauteste sein will. Zudem ist Stephan ein genialer Gitarrist, Bassist und Pianist, der sich im Laufe seiner Kilkenny Zeit auch schon die Mandoline und das Banjo angeeignet hat. Zumeist aber erlebt die Band  ihn beim Spielen von Techno-Musik auf seiner rosafarbenen Ukulele. So ist es natürlich auch kein Wunder, dass Stephan regelmäßig als Gastmusiker aushilft - völlig unabhängig, welches Instrument es gerade zu vertreten gilt.

Shawn Hellmann: Ersatzmusiker, Ersatztechniker, Fotograf

7 Jahre lang war Shawn Mitglied der Kilkenny Band und hat sie in großem Maße mitgeprägt und entscheidend zu ihrem bisherigen Erfolg beigetragen. Im Sommer 2017 begann Shawn eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker, die sich leider nicht mit dem Zeitplan des Tourmusikers vereinen lies. Shawn ist jedoch nicht aus der Welt und wird gelegentlich als Ersatzmusiker oder als Techniker einspringen. Zur Zeit verbringt er seine Freizeit - sofern Shawn überhaupt jemals Freizeit hat - mit der Fotografie: Shawn’s Music Photography